A. C - Bösschwarz

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

180315

Beitrag 

A. C - Bösschwarz




*hehe* ich darf diesen BlaBla-Thread eröffnen, finde ich suuuper Laughing

Ich wollte nur sagen, dass mir gerade eine kleine Pause beschert wird, ehe ich in den Abenddienst losstarte.
Das Wetter in Wien ist fabelhaft herrlich, also werde ich in diesem nicht so geliebten Abenddienst GENAU DAS genießen Twisted Evil

Sodala, und jetzt trink ich noch rasch ein Kaffetschal und stelle euch hier einen Link rein, der die böse Seite der Menschheit wiedereinmal deutlich aufzeigt. Das mache ich aber nur deswegen, weil diese Autorin nicht aufgibt.

LESENSWERTES

Ich werde jetzt mal ein wenig übertrieben darstellen, weshalb auch ich in Gefahr sein könnte (was zwar weit hergeholt, aber nicht gänzlich unmöglich ist, wie einige Geschehnisse auf der Welt zeigen).

Ich schreibe über eine landschaftlich wunderschöne Gegend in Montana an der Grenze zu Kanada, das Mistydew County. Diese Gegend gibt es ja tatsächlich, auch wenn sie aus mehreren besteht und viele Namen hat, aaaaber jetzt kommts:

in der County-Hauptstadt Cedars taucht ein Dschinn auf. Der ist klarerweise kein Guter und wird von Guten gejagt, weil er eben Frauen verschleppt und sie irgendwann tötet. Ob sie ihn nun erwischen oder nicht, ist unwesentlich, da ich ja diesen Roman noch nicht am Markt habe  Rolling Eyes aaaber: Ich bin genau deswegen in Gefahr, weil:

1. Ein Dschinn stammt aus dem Koran, ich erlaube mir, als normaler Mensch, der nicht dem Islam zugetan ist, *frisch-frech-frei* etwas aus dem Koran zu fischen, um eine fantastische Gruselgeschichte zu schreiben. ich betone hiermit nochmal FANTASTISCHE GRUSELGESCHICHTE

2. Meine Storys spielen noch dazu in den Staaten, wo Terrorismus die große Angst ist und dementsprechend bekämpft wird. Noch ein weiterer Grund, um mich fertigzumachen.

3. Diese Fanatiker - und ich meine DIE FANATIKER, könnten also buchstäblich mein Buch lesen,   Shocked ihre Schlüsse daraus ziehen, und mir auflauern, wie sie es mit der Autorenkollegin in Deutschland getan haben. Und wieso? Naja, ich stell ja einen der Koran-Geister als Böse dar - dafür gehöre ich - okkkkkkaaaaay, hier endet diese Mutmaßung.

So, das war es mal mit bösschwarz - Ich wünsche euch allen einen schönen Tag  Razz  GRATIS-WERBUNG - DANKE - SchreibElan  sunny

Hoffen wir, dass uns nicht soetwas passiert, nur weil wir Meinungen haben, Geschichten über das Leben schreiben und vor allem - erfinden!!!!!

Anm: ich habe sehr gute, sehr nette Arbeitskolleginnen, die sowohl Muslims - Katholiken, Protestanten, Orthodox (ALLE ORTHODOXEN GRUPPEN die es gibt)  und auch gänzlich ohne Glauben (oder ohne einen fixen Glauben) sind! Wollte ich nur mal gesagt haben flower


Zuletzt von A.C.Greeley am Mi 18 März 2015 - 20:10 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
avatar
A.C.Greeley
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 207
Punkte : 1171
Anmeldedatum : 27.11.14
Ort : Wien

http://www.aceyw-greeley.eu/

Nach oben Nach unten

Diesen Eintrag verbreiten durch: Lesezeichen erzeugenDiggRedditDel.icio.usGoogleLiveSlashdotNetscapeTechnoratiStumbleUponNewsvineanzeigenYahooSmarking

A. C - Bösschwarz :: Kommentare

avatar

Beitrag am Mi 18 März 2015 - 16:44 von Evelucas

Na toll! Wenn ich das lese, wird mir ganz übel. Da krieg ich ja fast Angst davor, meine philosophische Abhandlung zu veröffentlichen, in der ich, wie dir bekannt, mich ja mehr oder minder, "allen religiösen Institutionalisierungen" gegenüber kritisch äussere. Aber, immerhin, von zwei scheinbar sehr "theologisch" orientierten und hinzu, österreichischen "Philosophie Verlagen", wurde mein Manuskript ja tatsächlich mit der Begründung "das Thema sei ihnen zu brisant" ;-), abgelehnt. Is doch auch nicht schlecht oder.

Na ja, vielleicht wussten die ja besser was sie da tun, als ich. Womöglich wollten sie nicht das Risiko eingehen, das auch noch eine Autorin Opfer von derartigen Übergriffen wird, die in ihrem "Verlag" ein solch kritisches Buch veröffentlichte, um sich selbst zu schützen oder so?

Jedenfalls eine echt schockierende Geschichte, noch hinzu, so es sich ja bei diesem von dir hier geposteten "LESENSWERTEN", ja noch nicht mal um eine "international bekannte" fanatisch extremistische Gruppe handelt, sondern scheinbar um zwei "Privatschläger", die Einstellungsspezifisch völlig konform gehen, mit derart "extremistischen" Gruppierungen. Das ist nämlich das eigentlich Erschreckende, an dieser Geschichte.

glg.Evelucas

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am So 7 Jun 2015 - 9:20 von Adaira86

Hallo zusammen !
Ich wünsche euch allen einen fantastischen Sonntag Morgen und ich hoffe bei euch ist genauso viel Sonennschein wie hier!

Ich habe den Tag genutzt und bin schon eine Runde schwimmen gegangen, was ich immer gerne tu, um auch über neue Geschichten nachzudenken. Wenn man so auf dem Wasser liegt (ich mache viel Rückenschwimmen) und nichts hört und nur Decke oder Himmel sieht, geht das immer ganz gut.

@ A.C.Greelay: Was fährst du für ein Motorrad? Ich hab ne Honda CBR500 und genieße es sehr zu fahren, wenn die Zeit das Mal hergibt. Der Tag müsste halt wirklich 24h mehr haben. Und letzteres in der Regel vor allem, weil man ja noch ein bisschen Geld verdienen muss.
Das Gesundheitssystem in Deutschland hat leider auch diverse Macken, aber zum Glück krieg ich davon als Assistenzärztin in der Anästhesie das meiste nur am Rande mit. Das wird sich mit der Zeit aber wohl auch ändern und ich denke irgendwann wird 1 Anästhesist in einem Raum mit Kameras und Computern sitzten und mehrere Narkosen gleichzeitig überwachen während der Rest entweder von Schwestern (das wär ja noch positiv) oder von Robotern gemacht wird Smile

So genug erstmal von mir, ich freue mich von euch zu hören!

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am Sa 27 Jun 2015 - 14:01 von A.C.Greeley

Hallo, Adaira86! Hab leider erst jetzt deinen Eintrag bemerkt.
(keine Ahnung, weshalb, bin ja fast täglich hier). Aaaber jetzt hab ich ihn ja entdeckt.
Ich fahre seit ein paar Jahren auch eine Honda. Eine TransAlp bj, 2008. *hehe* der Vorgänger war eine Kawa 750, also ein großer Unterschied zum jetzigen Motorrad. Anfangs noch ein wenig gewöhnungsbedürftig, aber jetzt bin ich hochzufrieden. Es lohnt sich im Gebirge und über diverse, leichtere 'Wildstrecken' wie Feldwege und Schotter.
Ja, mir geht es ähnlich wie dir. Mein Tag hat eindeutig zu wenig Stunden für all das, was ich tun möchte, außer arbeiten Smile aber leider kann man die Arbeitssache nicht einfach so weglassen. Ich arbeite seit Jahren nur 27,5 Stunden, obwohl es im Pflege- und Sozialbereich immer anstrengend ist. Inzwischen bin ich heilfroh, dass ich sämtliche Angebote zur Stundenerhöhung ausgeschlagen habe, denn mit alten Menschen arbeiten, ist ziemlich anstrengend.
Ich versuche so viel Zeit wie möglich, meiner Autorentätigkeit nachzukommen, doch manchesmal hab ich leider zuviel nebenbei zu erledigen.
So ist es leider, aber dir muss ich das nicht sagen, soweit ich gelesen hab. Rolling Eyes hast ja selbst einen harten Job.

Bis demnächst!
Agnete

Nach oben Nach unten

avatar

Beitrag am So 28 Jun 2015 - 15:28 von Adaira86

Hi Agnete!

Meistens mag ich meinen Hauptjob durchaus und in der Anästhesie zu arbeiten ist meiner Meinung nach weniger problematisch als in der Inneren oder in der Chirurgie, wo man einfach mehr Überstunden hat. In der Regel bin ich pünktlich aus dem Krankenhaus draußen. Aber trotzdem arbeite ich 100% und da kommen noch die 24h Dienste drauf. Es ist schön Menschen zu helfen, aber manchmal gehts einem selbst eben ein bisschen an die Nerven. 
Schreiben tu ich, wenn ich kann, was leider ungefähr ein 100stel von der Zeit ist, die ich gerne damit verbringen würde. Hab jetzt noch einen Mininebenjob angenommen, bei dem ich medizinische Patienteninformationen schreibe. Gibt nicht viel her, aber immerhin kann ich meinen Hauptberuf ein bisschen mit meinem Hobby verbinden. Mal sehen, vielleicht ist das ja noch ausbaufähig (oder aber wir verdienen mit SchreibElan mehr Geld *ggg*).

Ganz liebe Grüße

Eva

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten