Der letzte Wolf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Der letzte Wolf

Beitrag von Evelucas am Sa 21 Nov 2015 - 17:45

Leseprobe 27

Evelucas
Der letzte Wolf
 ... auch ihm gehört der Himmel über uns ...

Einst war sie ihm eine gediegene, stolze und kluge Partnerin gewesen. Sie hatte es wirklich verstanden, mit ihm in trauter Zweisamkeit durch die bergigen Wälder zu streifen. Doch dann... 
Es geschah, als der Winter vorigen Jahres gerade von neuem erblühte und mit ihm die bittere Kälte, die Zeit des Eises und des Hungers kam. Da hatte man sie von ihm genommen. 
Menschen hatten das getan.
Daher stapfte der alte Wolf an diesem Weihnachtsabend verbittert und allein durch den tiefen Schnee, in dessen verhasstem Weiß, sich auch in diesem Jahr jene gnadenlose Kälte widerspiegelte. 
Zum blau getrübtem Firmament empor, ragten die feisten Gletscher der Alpen. Die Sonne zeichnete tiefrote Schlieren in den heraufdämmernden Abendhimmel. Und wieder litt er, wie schon im Jahr zuvor, an unvorstellbarer Hungersnot. 
Seit sie ihm genommen wurde, diese engelsgleiche Gefährtin, schleppte er seinen altersschwachen Körper - in dem sein ruheloser Geist wohnte - einsam durch die Wälder. 
Doch jetzt kehrte er an den Ort seines einsamen Schicksals zurück. Denn dort, in diesem kleinen Backsteinhaus, dort hausten sie in der Wärme, diese bösen Menschen
Bedrohlich, tief und düster knurrend, schlich er dichter an das Haus heran. 
Er war seines Leides so müde, wollte endlich Frieden finden. Frieden den ihm nur – wie er glaubte – seine gelüste Rache bescheren könne. 
Nicht länger wollte er die grausamen Bilder in seinen Träumen ertragen, die sich seit dem Verlust, stetig vor seinem inneren Auge wiederholten. Sie sollten endlich schweigen, für immer. 
Nicht länger wollte er den Schnee darin sehen. Kalt und herzlos eingefärbt, vom triefenden Blut seiner Gefährtin, als dieselbe ihr Leben aushauchte.
Nur diese Rache ließ ihn, in dieser Weihnacht an den Ort des einstigen Verbrechens zurückkehren. Sein Erscheinen vor dem altertümlichen Backsteinhaus wäre wohl auch beängstigend gewesen, doch man bemerkte ihn noch nicht.

Leseprobe Ende ...



... zurück zum Shop ...


_________________
ich mag die Stimmen in meinem Kopf ebenso, wie deren geilen Ideen und die Hoffnung die aus ihnen spricht.  Suspect  sunny  I love you
avatar
Evelucas
Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 828
Punkte : 2530
Anmeldedatum : 27.11.14
Alter : 40

http://schreib-elan.forumieren.net

Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten