Aktuelles Datum und Uhrzeit: Do 19 Apr 2018 - 23:23

PDF-Books / Einzeltexte

  • Themen
  • 211115

    Drita Kalmandi
    Ein Drehbuch für Paps!

    Die Hiobsbotschaft war heraus, der erste Schock äusserst präsent, die Stimmung bis zum Zerreißen angespannt, aber noch saßen alle zusammen am Frühstückstisch.
       »Du hast WAS?!«, durchbrach da Ted Nola den stummen Bann. Er konnte nicht fassen,...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 171
  • 211115
     
    Einzeltext / PDF-Book

    Drita Kalmandi
    Triptychon

    Mariona liebte ihren Beruf über alles. Ihr leidenschaftliches Interesse für Geschichte und Kunst konnte sie bei den Museumsführungen fabelhaft einsetzen. Anfangs freute sie sich auch noch auf diesen besonderen Arbeitstag im Boijmans Van Beuningen Museum, in dem heute die Ausstellung von Hieronymus Boschs...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 151
  • 240817
     
    Einzeltext / PDF-Book
    Evelucas
    Der letzte Wolf 

    ... auch ihm gehört der Himmel über uns ...

    Einst war sie ihm eine gediegene, stolze und kluge Partnerin gewesen. Sie hatte es wirklich verstanden, mit ihm in trauter Zweisamkeit durch die bergigen Wälder zu streifen. Doch dann... 
    Es geschah, als der Winter vorigen Jahres gerade von neuem erblühte und mit ihm die bittere Kälte, die Zeit des Eises und des...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 63
  • 240817
    von Agnete.C. Greeley
    Weihnachten wie Damals

    Das kalte Licht flackerte und zauberte schattenhafte Figuren auf die kahlen, grauen Wände.
    »Die Stromversorgung scheint wieder ein bisschen gestört, Lindy. Bitte schau einmal nach, ob die Hauptstromschalter abgedreht sind.« Die brüchige Stimme klang müde, dennoch lag noch ein wenig Leben darin.
    »Ja, Urgroßvater, ich schau schon. Mach dir keine Sorgen. Wir haben auch noch Wachslichter,...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 48
  • 140217

    Agnete C. Greeley
    Nichts Böses–Nur Halloween

    Der Oktober des Jahres 2003 hatte es in sich. Zuerst einmal kam der Schnee, wohl proportioniert und garantiert direkt aus Alaska. Es war saukalt, und ich war heilfroh, dass ich die schneematschige Stadt samt all der mürrischen Menschen und der muffigen U-Bahn hinter mir gelassen hatte.

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 121
  • 211115
     
    Einzeltext / PDF-Book oder Leseheft

    Evelucas
    Rendezvous mit dem Jenseits
    Natürlich glaube ich nicht an Geister! Das ist denen jedoch voll egal!

    Samstagnacht, Samhain und meine Verabredung war geplatzt! 
    Schlimme Sache für eine alleinstehende Mittzwanzigerin, die von ihrem Single Dasein die Schnauze voll hatte. 
    Dabei...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 161
  • 240817
     
    Einzeltexte / PDF-Book
    *Nummer 24.12.2000*
    Unsinn ohne Folgen? Das halte ich für ein Gerücht!

    Vor dem Fenster ein bewölkter Himmel, ein Wirrwarr zärtlicher Flocken, ein warm prickelndes Feuer im Kamin, Berge wohin ich blicke und eine offene Nase, untermalt vom köstlichen Duft einer gebratenen Gans. Vielleicht noch ein charmanter Gentlemen in der Küche, und mein Weihnachtstag wäre perfekt! 
    Ja, schön wär‘s, war‘s...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 53
  • 240817
    Evelucas
    Maskenballspezialitäten
    Was tun, wenn in der Krise plötzlich Casanova vor dir steht?

    Ich war in ein Land gereist, das sich Irland nannte, und an einem abgelegenen Ort gestrandet, von dem aus man das Ende der Welt schon sehen konnte. Im Grunde genauso, wie ich das auch wollte, da ich mitten in einer gröberen Ehekrise steckte. Das böse Wort Scheidung, schwang wie ein finsteres Damoklesschwert...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 48
  • 240817
     
    Einzeltexte / PDF-Book
    Evelucas
    Nachtleben

    Längst waren in allen Häusern die Lichter erloschen. Unzählige Gassen in vollkommene Finsternis getaucht.
    Ratten huschten umher, überquerten die verlassenen Straßen. Vereinzeltes Hundegebell schlug an und ein bisschen Katzenjammer greinte hier und da durch die Dunkelheit. 
    Ein von hohem Alter gebeugter Mann, heruntergekommen, in Lumpen und oft sturzbesoffen,...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 52
  • 240817
     
    Einzeltexte / PDF-Book
    Agnete C. Greeley
    Das Blaue vom Himmel

    Als ich mit einer vollen Einkaufstasche bewaffnet, aus dem kleinen Laden trat, hatte es bereits angefangen zu nieseln. Fröstelnd stellte ich den Kragen meiner Jacke hoch.
    Während ich über den feuchtschimmernden Asphalt lief, verfluchte ich wiedereinmal dieses kalte Wetter.
    Ich passierte gerade die einzige Telefonzelle im Ort, ein Relikt aus den Achtzigern, als ich verblüfft stehen...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 52
  • 240817
     
    Einzeltexte / PDF-Book
    Annis McFinley
    Den Fahrschein bitte!

    Müde lehnte sich Janine an das Fenster. In der Scheibe spiegelte sich das Gesicht des jungen Mannes wider, der ihr gegenübersaß. Gerade hatte er eine Dose Bier aufgemacht. Ungeniert setzte er diese an die Lippen und trank, ehe er sich zufrieden zurücklehnte.
    Vor Janines Augen entstand das Bild eines funkelten Weines in einem hübschen Glas. Der Arzt hatte ihr gesagt, dass es nur eine Frage der Zeit wäre, bis das...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 45
  • 310716
     
    Einzeltexte / PDF-Book

    Evelucas
    Märchenverkehrt

    Nein, also das hier war irgendwie alles falsch. Anne wusste das es in der Märchenwelt anders sein müsste. Doch es war nicht mehr richtig. Hier in diesem Traum, da waren die Bösen plötzlich die Opfer und die anderen stattdessen böse. Das gehörte aber doch so nicht?
    Anne hatte keine Ahnung, wie sie hier her gekommen war,...

    von Evelucas - Kommentare: 2 - Gesehen: 197
  • 240817
     
    Einzeltexte / PDF-Book
    Evelucas
    Die Zauberfeder

    In einem fernen Reich, an irgendeinem Ort am Ende aller Horizonte, zwischen Himmel und Erde, lebte die schöne Muse Naura. Und sie war mächtig. Nicht nur einfach einbisschen mächtig, sondern richtig gewaltig mächtig. 
    Aus der Kraft ihrer geschriebenen Worte schuf sie einst dieses Reich zwischen Himmel und Erde. Doch inzwischen war dieses so imposant, dass sie es nicht mehr ohne Hilfe auf die Reihe brachte,...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 50
  • 240817
     
    Einzeltexte / PDF-Book

    Evelucas
    Traumtheater

    Zu Anfang stand das Wort des Barden
    Larissa! Gefangene der Wirklichkeit,
    verbittert auf verlor‘ner Suche.
    Der einstigen Bestimmung fern,
    gleich einem Lügenmärchen -
    aus dem Buche.

    Ein Häufchen unvollendeter Geschichten
    geschäft‘gem...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 51
  • 240817

    Evelucas
    Wer sind Mr. & Ms. Warum?
    Mal fragen kann nicht schaden, oder doch?...

    »Warum ist der Himmel blau?«, fragte er.
    »Warum willst du das wissen?«, fragte sie und begann den Boden zu schrubben.
    Ich musste lachen, denn beides konnte auch ich nicht zur vollen Zufriedenheit der Beiden...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 49
  • 240817
     
    Einzeltexte / PDF-Book
    Evelucas
    Das Gesicht
    ... schon Eines hat ganz viele ...

    Draußen prasselte unablässig Regen auf den Asphalt. Er lauschte diesem vertrauten Geräusch, stand nur da und starrte in dieses eine Gesicht, um solches all seine Gedanken kreisten. 

    Was für ein Gesicht! 
    Feinsinnig und zart. 
    Anmutig...

    von Evelucas - Kommentare: 0 - Gesehen: 54
 

Benutzer, die momentan in diesem Forum sind: Keine
Moderatoren

Keine

Befugnisse in diesem Forum

Sie können in diesem Forum keine Beiträge schreiben
Sie können in diesem Forum nicht antworten

Legende
  • Neue Beiträge Neue Beiträge
  • Neue Beiträge [ Top-Themen ] Neue Beiträge [ Top-Themen ]
  • Neue Beiträge [ Gesperrt ] Neue Beiträge [ Gesperrt ]
  • Keine neuen Beiträge Keine neuen Beiträge
  • Keine neuen Beiträge [ Top-Themen ] Keine neuen Beiträge [ Top-Themen ]
  • Keine neuen Beiträge [ Gesperrt ] Keine neuen Beiträge [ Gesperrt ]
  • Ankündigung Ankündigung
  • Wichtig Wichtig
  • Globale Ankündigung Globale Ankündigung